Menü Schließen

Neues

Veröffentlichung: Ein agentenbasiertes Modell zur menschlichen Entscheidungsfindung in einer multimodalen Umgebung

Die MARS Group hat ein agentenbasiertes Modell entwickelt, um das menschliche Verhalten und die Entscheidungsfindung im Kontext des multimodalen Stadtverkehrs zu untersuchen. Das Modell ist um die U-Bahn-Station U Kellinghusenstraße herum angesiedelt, die von der Stadt vor kurzem zu einem sogenannten HVV Switch Point erklärt wurde. Als solcher ist er einer der vielen entscheidenden Umsteigepunkte zwischen dem öffentlichen Nahverkehrssystem der Stadt und einer Vielzahl anderer Verkehrsmittel. Während einer Simulation verlassen die Agenten die U-Bahn-Station, um ihre Reise zu einem nahe gelegenen Ziel ihrer Wahl fortzusetzen. Dabei haben sie die Wahl zwischen motorisierten Verkehrsmitteln (eigenes Auto oder Carsharing), Fahrradverkehrsmitteln (eigene Fahrräder und stationsgebundene Leihfahrräder) und der Fortbewegung zu Fuß.

Es wurde eine Simulationsbox erstellt und online veröffentlicht, die es Modellierern ermöglicht, ihre eigenen Simulationen des modellierten Szenarios durchzuführen. Sie kann hier heruntergeladen werden.

Weitere Einzelheiten zum Modell und der Studie finden Sie in unserer MDPI-Publikation hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.